Sortiment an selbstgemachten Geldbörsen und Kartenetuis
Einblicke & Inspiration

Nähe deine eigenen Geldbörsen und Kartenetuis

Bringe Ordnung in dein Leben und deiner vielen Karten – mit unserem stilvollen Portemonnaie bzw. Kartenaufbewahrung! Einfach herzustellen, super Look!
2021-09-03

Diese zierlichen Brieftaschen können für eine Vielzahl von Dingen verwendet werden, darunter das Aufbewahren von Visitenkarten, Kreditkarten und Münzen. Das Tolle am Selbermachen ist, dass man alle Details nach Belieben anpassen kann. Von den verwendeten Stoffen über die Größe bis hin zu den Accessoires sind die Möglichkeiten schier endlos! Lies weiter, um zu erfahren, wie du deine eigene Geldbörse selbst herstellen kannst!

 Nähmaschine mit Zubehör

Das Wichtigste zuerst: Lege dir alle benötigten Utensilien zurecht.

Folgende Dinge brauchst du für deine Brieftasche:

  • Stoff(e) deiner Wahl, ca. 11,5 cm x 18 cm (Ich verwende 100 % Baumwolle und schmelzbares Vlies)
  • Nähmaschine (idealerweise, aber eine einfache Nadel und ein Faden funktionieren auch)
  • Nähnadeln oder Clips
  • Schere
  • Druckknöpfe und dazugehöriges Werkzeug
  • Individuelle Etiketten von Dutch Label Shop

 Stoff, der geschnitten und fixiert wird, um eine DIY-Geldbörse bzw. einen Kartenhalter herzustellen

Schritt 1

Schneide den Stoff mithilfe der mitgelieferten Schablone zu, bügle den schmelzbaren Einsatz für zusätzliche Stabilität auf den Stoff und klemme die rechten Seiten zusammen. Die Maße, die ich angebe, stammen aus der Vorlage, aber du kannst natürlich gerne auch größere oder kleinere Stoffstücke zuschneiden, je nachdem, wie groß oder klein das Endprodukt sein soll.

 Abgesteppter Stoff mit Nahtzugabe, um einen DIY-Kartenhalter oder eine Geldbörse zu machen

Schritt 2

Nähe die Außenseite des Portemonnaies mit einer Nahtzugabe von etwa 6 mm ab. Lass entlang der kürzeren geraden Kante eine Nahtlücke zum Wenden. Fixiere die Ecken und Kanten mit Clips.

  Stoff auf die rechte Seite gedreht, um einen DIY-Kartenhalter / eine Brieftasche zu machen

Schritt 3

Drehe die rechte Seite nach außen, indem du die Nahtlücke und einen spitzen Gegenstand verwendest, um die Ecken und Kanten durchzuziehen.

 Rohkanten zusammengefaltet, um einen DIY-Kartenhalter / eine Brieftasche zu machen

Schritt 4

Falte die Schnittkanten der Nahtlücke nach innen, um die Lücke im Futter zu schließen, und fixiere den Umriss des Portemonnaies mit Clips. Steppe den gesamten Umriss ab.

 Falte die flache Kante nach oben und klemme die Seiten zusammen

Schritt 5

Falte die flache Kante wie abgebildet ca. 7,5 cm nach oben. Klemme die Seiten zusammen und nähe die rechte Seite runter und die linke Seite hoch.

 Anbringen des Druckknopfs an einem DIY-Kartenhalter / einer Brieftasche

Schritt 6

Bringe den Druckknopf mit dem dazugehörigen Werkzeug an. Druckknöpfe oder Druckknopf-Kits können leicht online gefunden werden. Befolge die Anweisungen in deinem Kit. Wenn du keinen Druckknopf hast oder keinen verwenden möchtest, kannst du stattdessen einen einfachen Knopf oder einen Klettverschluss anbringen.

 Ein gewebtes Dutch Label Shop-Etikett auf eine DIY-Geldbörse/ein Kartenetui aufbügeln

Schritt 7

Finde den perfekten Ort für dein DLS-Etikett und bügle es auf. Zögere nicht, bei dieser Gelegenheit den gesamten Kartenhalter/die gesamte Brieftasche flach zu pressen.

 Fertige DIY-Geldbörsen und -Kartenetuis

Herzlichen Glückwunsch! Du hast soeben eine Geldbörse hergestellt! Diese Artikel sind so vielseitig. Wir haben auch ein Schritt-für-Schritt-DIY-Video zur Herstellung der hier gezeigten Brieftasche, wenn du direkt mitmachen möchtest.

Sag uns deine Meinung und teile Fotos deines eigenen DIY-Portemonnaies mit uns auf Instagram, Facebook oder Twitter.

 Frau mit einem Hund, die einen DIY-Kartenhalter / eine Brieftasche hält
Wir versenden nach ganz Deutschland - egal, ob du in Berlin, Köln, Frankfurt, München oder anderswo wohnst. Wir versenden zudem weltweit!