Stapel von Levi's Jeans in Blautönen
Mode & Trends

Best Of Labels: Die Kult-Etiketten von Levi Strauss & Co

Ein Paar Levi's erkennt man häufig am Aufblitzen eines roten Etiketts an jemandes Gesäß. Wir nehmen einige der bekanntesten Etiketten der Levi's-Modegeschichte unter die Lupe.
2021-09-10

Levi Strauss & Co. ist das perfekte Beispiel für eine Marke, welche Etiketten verwendet, die auffallen und einzigartig sind. Sie haben nicht nur die Jeans erfunden und perfektioniert, sondern auch große Anstrengungen unternommen, um ihre Jeans von jeder anderen Jeans abzuheben, was zum Teil auch auf ihr ikonisches Jeans Label zurückzuführen ist. Begleite uns, wenn wir einen Blick auf verschiedene Levi's-Etiketten werfen.

 Levi's Jeans gefaltet mit angebrachten Etiketten
 Nahaufnahme des Markenetiketts von Levi's an der Gesäßtasche

Levi's Red Tab Label

Die rote Lasche von Levi's ist vielleicht das markanteste Etikett, das unsere Kleidung ziert, und sie haben große Anstrengungen unternommen, um dieses kleine Etikett rechtlich zu schützen. Seit Mitte der 1930er Jahre wird dieses kleine, mittig gefaltete Saumetikett an der aufgesetzten Gesäßtasche auf der rechten Seite jeder Levi Originals Jeans angebracht und steht für Qualität und Authentizität.

Die meisten von uns erkennen dieses Etikett als rotes Schild, aber im Laufe der Jahre hat Levi's mit vielen verschiedenen Farben experimentiert, um modifizierte Modelle von ihren Klassikern zu unterscheiden. Vielleicht hast du bereits eine Jeans mit einem orangefarbenen Levi's-Tab gesehen – verwendet für ihre Denim Fashion-Kollektion, eine experimentellere Linie von Kleidungsstücken wie Hemden, Hüte, Jacken und natürlich Jeans. Andere verwendete Farben sind schwarz mit goldener Schrift, silberne Etiketten mit weißer Schrift und sogar eine rote Lasche ohne Levi's-Branding.

Die kleinen Etiketten können auch als Zeitstempel für Vintage-Denim verwendet werden. "LEVI'S" in Großbuchstaben wurde irgendwann in den frühen 1970er Jahren in Levi's in Kleinbuchstaben geändert. Diese Änderung wird jedoch nur im Buchstaben "e" angezeigt, also gib darauf Acht. Und wenn deine Levi's-Jeans den Markennamen nur auf einer Seite der Lasche haben, könnte dies auf ein Paar aus der Zeit vor den 1950er Jahren hinweisen, bevor das Etikett doppelseitig wurde.

 Nahaufnahme von Levi's Bund-Patch-Label auf Blue Jeans

Das Levi's Jacron-Label

Man findet diesen Leder-Patch (bzw. ist es heutzutage meistens ein Kunstleder-Patch) auf dem hinteren Bund fast jeder Jeans, Levi's oder nicht. Dieses Label, welches Jacron-Label genannt wird, ist derart gleichbedeutend mit einer Jeans, dass es kaum vorstellbar ist, dass eine Denim-Hose ohne solch ein Etikett existieren kann. Aber ohne Levi's Bestreben, ihre Marke zu schützen, hätten wir diese Labels vermutlich nie zu Gesicht bekommen.

Der originale Leder-Bund-Patch wird seit Ende des 19. Jahrhunderts verwendet, um authentische Levi's-Jeans zu identifizieren. Jeans mit diesem Lederpatch und gestempeltem Branding waren ein Zeichen von Authentizität in einer Zeit, in der gefälschte Jeans minderer Qualität von den Innovationen von Levi Strauss & Co profitierten. Die Werkzeuge zum Stempeln des Leders waren teuer, was es für die Fälscher schwieriger und weniger rentabel machte, sie zu kopieren, was Levi's die Oberhand zurückgab.

Seit der Einführung gab es viele Iterationen des auf dem braunen Patch gezeigten Designs, aber nur eine, die sich von den anderen besonders abhebt. Der allererste Levi's-Lederaufnäher hatte eine schriftliche Erklärung, welche die Haltbarkeit und Qualität von Levi's bescheinigte, aber im Jahr 1886 wurde dieser durch einen für jeden erkennbaren und noch heute am häufigsten verwendeten ersetzt – die Illustration von zwei Pferden, welche die Stärke eines Paar Jeans testen. Im Laufe der Jahre wurden diese Aufnäher von Marken und Künstlern wie Lego, Hello Kitty, Mui Mui und anderen, mit denen Levi's zusammengearbeitet hat, neu interpretiert, wobei jede/r eine eigene persönliche Note hinterließ - jedoch ohne die Essenz des bekannten Labels zu gefährden.

 Nahaufnahme von Levi's Pflegeetikett an Blue Jeans

Levi's Pflege- und Informationsetikett

Das Pflege- und Informationsetikett an einem Paar Levi's ist vielleicht nicht so auffällig wie die beiden anderen sichtbaren Etiketten, aber sie sind nicht weniger wichtig. Im Laufe der Jahre haben sich die Pflegeetiketten von Levi's in Anwendung und Aussehen verändert, auch aufgrund des Fortschritts der Technologien.

Als die ersten Pflegeetiketten in Kleidung auftauchten, stempelte Levi's ihre Anweisungen direkt auf die Innenseite der Jeans, auf das Baumwollfutter der Tasche. In den 1970er Jahren wurde dies verändert, da der Text beim Waschen und Tragen schnell verblasste und abrieb, was das Lesen der Anleitung unmöglich machte. Diese Stempeltechnik wird heute noch manchmal bei Levi's verwendet, um die Levi' 501 Jeans mit einem Echtheitsstempel zu versehen - die Pflegehinweise bleiben jedoch auf einem separaten Etikett.

Heute verwendet Levi's bedruckte Pflegeetiketten aus einem satinierten Etikettenstoff, welcher weich auf der Haut und langlebig ist – die perfekte Lösung um ihren Kunden bei der Pflege der Jeans zu helfen.

Obwohl Levi's eine große Marke mit einem großen Marketingteam ist, waren viele ihrer innovativen Labels bereits von Beginn an dabei - und sie waren clevere Lösungen und zukunftsweisend zugleich. Bei der Gestaltung deiner Etiketten kannst du Levi's als gutes Beispiel dafür verwenden, was kreatives Branding bewirken kann. Indem du ein Etikett an einer unerwarteten Stelle platzierst, kannst du dich von den anderen abheben oder sogar die Art und Weise ändern, wie Artikel etikettiert werden, so wie es Levi's getan hat. Dutch Label Shop steht bereit, um dir bei der Gestaltung deiner Etiketten zu helfen. Wende dich gerne an unseren Kundensupport und es kann losgehen!

Wir versenden nach ganz Deutschland - egal, ob du in Berlin, Köln, Frankfurt, München oder anderswo wohnst. Wir versenden zudem weltweit!