Quiltmuster für Anfänger

Fünf einfache Quiltmuster für Anfänger, die dich begeistern werden.
Für Das DLS Team 2020-08-13

Es gibt keinen falschen Zeitpunkt, um mit dem Quilten zu beginnen

Quilten ist großartig. Einige unserer Lieblingsmenschen in der Modebranche quilten. Schau' dir zum Beispiel die Modeschöpferin Tori Brown an, die wir euch im August 2020 vorgestellt haben: Sie hat sich das Quilten mit Hilfe von Youtube-Tutorials und der Quilting-Community auf Instagram selbst beigebracht.

Jeder muss irgendwo anfangen und dabei ist es egal, ob du eine weitere Fertigkeit zu deinen Handarbeits-Arsenal hinzufügen willst, etwas Schönes für dein Zuhause erschaffen möchtest oder vorhast, nach einer längeren Pause wieder mit dem Quilten zu beginnen.

Fortgeschrittene sollten diesen Beitrag mit Freunden teilen, um diese subtil (oder weniger subtil) in den erlesenen Kreis der Quilter/innen einzubinden (dies kann häufig leicht eingefädelt werden).

Wir wollen uns nicht in pauschale Aussagen verstricken, aber wir denken, dass wir im Folgenden einige außergewöhnlich hübsche Quiltmuster für Anfänger zusammengestellt haben. Jetzt seid ihr dran - ihr habt beim Start ins Quilting-Abenteuer alle Fäden selbst in der Hand. 

Blockquilt

Wenn du an Quilts denkst, denkst du wahrscheinlich zuallererst an einen Blockquilt. Er ist aus gutem Grund ein Klassiker und wahrscheinlich das Muster, mit dem die meisten Anfänger starten. Das Muster ist ein guter Ausgangspunkt, um die Grundlagen des Quiltens zu erlernen, insbesondere das Schneiden und Nähen. Der Blockquilt ist das Fundament, auf dem du dein Quilthandwerk aufbauen solltest.

Disappearing 9-Patch Quilt / „Verschwindende-9-Flicken“-Quilt

Falls du einen Quilt herstellen möchtest, der zwar kompliziert aussieht aber relativ einfach zu erstellen ist, dann brauchst du nicht weiter zu suchen. Der „Disappearing 9-Patch“-Quilt beinhaltet einen der großen Tricks des Quiltens und man kann das komplexe Muster bereits mit grundlegenden Quiltfähigkeiten erstellen. Dieses Muster ist gut für Anfänger geeignet, macht aber auch Fortgeschrittenen viel Spaß und ergibt bereits innerhalb weniger Stunden einen fertigen Quilt. Der „Disappearing 9-Patch“-Quilt ähnelt dem traditionellen Blockquilt. Der spezielle Trick ist, die Blöcke zuerst zusammenzunähen um sie danach in einzelne Stücke zu schneiden. Ein großartiges Projekt für Anfänger und ein tolles Nebenprojekt für Fortgeschrittene.

Turning 20 Quilt / „Wechselnde-20“-Quilt

Als wir uns nach den Empfehlungen Quilting-Erfahrener bezüglich Mustern für Anfänger umgehört haben, ist „Turning 20“ aus gutem Grund häufig erwähnt worden. Es ist ein weiteres Muster, das Anfängern leicht zugänglich ist und sich am Ende als erstaunlich schönes Muster herausstellt. Es steht auch immer ganz oben auf unserer eigenen Liste, wenn wir Neulingen Mustern empfehlen. „Turning 20“ ist einfach und farbenfroh und als Vorschnitt in allen gängigen Quilt- und Bastelläden zu finden. Es ist eines dieser Muster, die anfängerfreundlich sind aber am Ende dennoch einen traumhaft schönen Quilt  ergeben. Es ist außerdem ein schnelles und spaßiges Projekt für Fortgeschrittene.

Bear's Paw Quilt / Bärentatzen-Quilt

Viele Quiltkurse für Anfänger haben ein Bärentatzenmuster im Programm. Das Bärentatzen-Muster ist klassisch, einfach und ideal zum Erlernen von Grundlagen. Es ist ein wunderschönes Muster, das Anfänger unbedingt auf ihrer To-Do-Liste haben sollten. Das Muster eignet sich auch besonders gut dazu, das Erstellen halbquadratischer Dreiecke zu erlernen und zu üben. Abgesehen davon, dass es ein tolles Muster ist, hat es auch eine bedeutsame Historie: Es wurde dazu verwendet, Sklaven in den USA des 19. Jahrhunderts per „Underground Railroad“ zu Nahrung, sicheren Orten und in die Freiheit zu führen.

Friendship Star Quilt / Freundschaftsstern-Quilt

Das Freundschaftsstern-Muster hat einige Gemeinsamkeiten mit dem Bärentazten-Muster. Es ist anfängerfreundlich, häufiges Thema in Quiltkursen und eine gute Gelegenheit, halbquadratische Dreiecke zu üben. Wir lieben das Sternmuster sowie den niedrigen Schwierigkeitsgrad. Das Muster eignet sich hervorragend zum Mixen verschiedener Stoffe und bietet Anfängern innerhalb kürzester Zeit ein fertiges Projekt. Quilts mit diesem Muster haben eine interessante Geschichte: Sie wurden Pionierinnen, die im 19. Jahrhundert in den Westen der USA aufbrachen, oftmals von Familie und Freunden als Geschenk mitgegeben, damit sie sich stets mit ihrer Heimat und den Menschen, die sie zurückließen, verbunden fühlten.

Versehe deine Quilts mit einem Webetikett, für das gewisse Etwas und den professionellen Touch

Wenn du deinem Quilt den letzten Schliff verleihen möchtest, dann ist ein individuelles Webetikett genau das Richtige – egal, ob der Quilt als Geschenk, für den Verkauf oder für Zuhause gedacht ist. Falls du nach Ideen suchst, dann sieh‘ dir Tori Brown's wundervolle Etiketten auf ihren Quilts an, zum Beispiel auf dem Foto links.

Hast du Lieblingsquiltmuster oder Tipps und Tricks? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder erwähne uns einfach auf Instagram, Facebook, oder Twitter, um uns am Gespräch teilhaben zu lassen.