Wunderschöne Labels zum Aufnähen in Minutenschnelle erstellen

Wunderschöne Labels zum Aufnähen in Minutenschnelle erstellen

Gestalte dein individuelles Nählabel

Nähetiketten selbst gestalten geht einfach und schnell mit Dutch Label Shop!

Dutch Label Shop verfügt über jahrelange Erfahrung in der Herstellung von individuellen Textiletiketten zum Einnähen. Unsere personalisierten Etiketten sind ebenso einfach zu gestalten wie sie einzunähen sind. Ob du Labels für Selbstgenähtes oder für größere Produktionen suchst, bei uns bist du goldrichtig. Im Folgenden findest du alles, was du über diesen Etikettentyp wissen musst.

Weshalb solltest du dich für Dutch Label Shop entscheiden?

 Schnelle Bearbeitung

Schnelle Bearbeitung

 Ob groß oder klein, bei uns bekommst du Etiketten in allen Größen!

Ob groß oder klein, bei uns bekommst du Etiketten in allen Größen!

 Hochwertige Qualität von A bis Z

Hochwertige Qualität von A bis Z

Inspirierende Kundenprojekte

Alles, was du über Nähetiketten wissen solltest

Was sind Labels zum Aufnähen?

Nählabels sind eine großartige Möglichkeit, dein Branding zu präsentieren und den von dir erstellten Artikeln eine persönliche Note zu verleihen. Besonders beliebt sind z. B. unsere Labels für Selbstgenähtes. Etiketten zum Einnähen in Kleidung werden den Projekten entweder mit einer Nähmaschine hinzugefügt oder per Hand eingenäht. Labels zum Aufnähen von Dutch Label Shop gibt es in zwei Varianten: gewebt oder bedruckt. Gewebte Nählabels sind unsere professionellste Etikettenvariante. Sie überzeugen durch ihre präzise Darstellung von Text und Logos, fühlen sich luxuriös an und überstehen unzählige Waschgänge unbeschadet. Falls dein Design hingegen mehr als zwölf Farben enthält oder sehr detailreiche Motive und sanfte Farbverläufe aufweist, solltest du die bedruckte Etikettenvariante für deine Artikel wählen.

Die Labels können entweder durch das Hochladen eines eigenen Etikettendesigns oder mithilfe unseres Etiketten-Design-Tools erstellt werden.

Wofür werden Labels zum Aufnähen verwendet?

Es gibt viele Möglichkeiten, Kleidungsetiketten zum Aufnähen zu verwenden. Dutch Label Shop stellt personalisierte Labels her, die für praktisch jedes Nähprojekt geeignet sind, wie zum Beispiel:

  • Bekleidung
  • Mundschutzmasken und Schals
  • Kostüme und Trachten
  • Handtaschen und Accessoires
  • Plüschspielzeug und Stofftiere
  • Wandteppiche, Bettwäsche, Laken, Steppdecken und Quilts
  • Haustierbekleidung, Jacken und Tragetaschen
  • Rucksäcke, Schulranzen, Schultertaschen und Outdoor-Ausrüstung
  • Handgefertigte empfindliche Gegenstände
  • Möbelanhänger und vieles mehr!

Labels zum Aufnähen sind auch eine gute Option, falls du auf der Suche nach Saumetiketten bist. Man kann sie außerdem auch als Hutlabels verwenden. Welche Art von Label zum Einnähen du auch suchst, wir haben sie.

Wo kann ich ein Label zum Aufnähen anbringen?

Individuelle Labels zum Aufnähen sind erstaunlich vielseitig und lassen sich fast überall an deinen Kleidungsstücken anbringen. Eine großartige Möglichkeit, Nählabels für Kleidung zu verwenden, ist das Anbringen im Kragenbereich. Einige gute Beispiele dafür sind Markenetiketten und Größenetiketten.

Du kannst deine Nählabels aber natürlich auch an anderen Stellen anbringen. So kann ein Saumetikett fast überall in Kleidung eingenäht werden, von der äußeren Brusttasche über den unteren Saum eines Hemdes bis hin zu einem Hemdärmel.

Eine weitere gute Stelle für aufgenähte Kleidungsetiketten ist entlang der Innennähte, z. B. bei Größenetiketten, Markenetiketten und "Made in"-Etiketten.

Wenn du deine Kleidungsstücke organisieren oder sichergehen willst, dass sie zu dir zurückgebracht werden, kannst du auch Namensetiketten für Kleidung anbringen.

Und beschränke dich nicht nur auf den Oberkörper: Labels für Bekleidung kannst du in Hosen, Röcke, Mäntel und vieles mehr einnähen!

Was ist der Unterschied zwischen Einnähen und Aufnähen?

Eigentlich ist damit das Gleiche gemeint. Begriffe wie Nählabels, Labels zum Einnähen, Labels zum Aufnähen, Label zum Annähen, Etiketten zum Einnähen, eingenähte Namensetiketten, Textiletiketten zum Einnähen, Webetiketten zum Einnähen etc. können beliebig gegeneinander ausgetauscht werden. Ob du nun ein eingenähtes Label oder ein aufgenähtes Label möchtest - es ist nur eine andere Art zu sagen, dass Nadel und Faden zum Einsatz kommen, um dein individuelles Etikett anzubringen. Und wenn du wirklich in die Semantik einsteigen willst, hängt der Unterschied in der Formulierung davon ab, wie die Leute etwas wahrnehmen und darüber reden: Du könntest ein Label sehen, das in die Kleidung eingenäht ist, oder du könntest eines sehen, das auf den Kragen aufgenäht ist. Letztendlich gilt: Ein aufgenähtes Kleidungsetikett ist dasselbe wie ein eingenähtes Kleidungsetikett.

Falls du nach einer Option ohne Nähen suchst, sind Bügeletiketten eine einfache und schnelle Alternative. Man sollte allerdings beachten, dass ein Label zum Aufbügeln nicht ganz so langlebig ist wie ein Nählabel.

Unsere Bewertungen

Beginnend ab €18 für 30 Webetiketten

Unser beliebtestes Produkt! Starte mit individuellen gewebten Etiketten durch - egal, ob du nur wenige oder mehrere tausend benötigst.

Produktspezifikationen für Labels zum Einnähen

Unsere Damast-Nählabels zum Aufnähen bestehen zu 100 % aus Polyestergarn und werden auf Jacquard-Webmaschinen hergestellt. Auf diese Weise garantieren wir einen hohen Detaillierungsgrad und hochwertige Qualität. Sie sind in einer Vielzahl von Optionen und Spezifikationen erhältlich, darunter:

  • 100-, 75- oder 50-Denier-Garn für die Erfassung kleinster Designdetails
  • Lasergeschnitten für höchste Qualität und jede erdenkliche individuelle Form
  • Gefalzte oder flache Kanten für praktisch jeden Stil und jede Anwendung

Welche Größe haben die DLS-Nählabels?

Nähetiketten können in nahezu jeder Größe und Form bestellt werden. Lade eine beliebige Form oder ein Rechteck mit einer Größe von 0,8 cm x 0,8 cm (0.30" x 0.30") bis zu einer Größe von 20 cm x 20 cm (7.87" x 7.87") hoch. Alternativ dazu bietet unser Etiketten-Design-Tool Labels in drei Standardgrößen an:

  • 6 cm x 1,5 cm (2.4" x 0.6")
  • 6 cm x 2 cm (2.4" x 0.8")
  • 7 cm x 2,3 cm (2.7" x 0.9")

Möchtest du Muster bestellen?

Willst du unsere Etiketten sehen und anfassen, bevor du dich für einen Kauf entscheidest? Kein Problem. Lass dir unser Musterpäckchen direkt nach Hause schicken!

Gestalte deine eigenen wunderschönen Labels zum Aufnähen in nur ein paar einfachen Schritten

Labels zum Einnähen selbst gestalten - mit unseren Online-Tools

Bei DLS kannst du Labels zum Einnähen selbst gestalten. Du hast bereits ein Design? Nutze unser benutzerfreundliches Upload-Tool, um deine individuellen Labels zum Aufnähen zu bestellen. Unsere Nählabels sind eine hervorragende Option, wenn du bereits ein Logo für deine Marke entworfen hast, da es schnell und einfach ist, ein Logo hochzuladen. Nählabels mit eigenem Logo spiegeln deine Marke und deine Vision unverfälscht wider.

Benötigst du noch etwas Hilfe bei der Gestaltung deines Logos und deines Etikettendesigns? Erstelle dein perfektes Design mit unserem Online-Design-Tool in nur wenigen einfachen Schritten:

1. Wähle deine gewünschte Schriftart aus einer Reihe von vorinstallierten Optionen aus, zusammen mit deinen Lieblingsfarben.

2. Gib den Text ein

3. Wähle Symbole, Icons oder Designdetails.

4. Überprüfe dein Design, wähle aus, wie viele Nählabels du haben möchtest, und lege sie in den Warenkorb!

Beginnend ab €18 für 30 Webetiketten

Unser beliebtestes Produkt! Starte mit individuellen gewebten Etiketten durch - egal, ob du nur wenige oder mehrere tausend benötigst.

Wie wird ein Label aufgenäht?

Das Aufnähen funktioniert von Hand oder mit der Maschine. Man kann das Label in eine Naht oder den Saum einnähen für ein dezentes Finish oder mit kräftigen und bunten Stichen ein Statement setzen - es gibt viele Möglichkeiten, deine Labels aufzunähen.

In unserem Leitfaden erfährst du, wie du verschiedene Arten von Nähetiketten problemlos anbringen kannst.

Was muss man beim Einnähen bezüglich der Stiche auf dem Label beachten (Nahtzugabe)?

Wenn du deine individuellen Etiketten gestaltest, musst du dir als erstes überlegen, wie deine Etiketten an den Artikeln befestigt werden sollen. Einige Labels (z. B. Mittelfalzetiketten) werden in eine Nahtstelle oder einen Saum eingenäht, sodass die Schnittkanten versteckt sind. Das bedeutet, dass das Label oben und unten genügend Spielraum (Nahtzugabe) haben muss, damit der Text/das Design nicht abgeschnitten wird.

Andere Etiketten können am hinteren Halsausschnitt oder am Bund flach aufgenäht werden. Achte beim Entwerfen deiner Labels einfach darauf, dass du die Stelle, an der die Stiche sein werden, berücksichtigst und diesen Bereich freihältst, damit dein Design nicht abgeschnitten oder durch die Stiche ruiniert wird.

Wenn du unser Upload-Design-Tool verwendest, kannst du an der Außenseite deines Designs zusätzliche Nahtzugabe hinzufügen, um mehr Platz zum Arbeiten zu haben.

Hast du Fragen? Benötigst du Hilfe?

Falls du Hilfe benötigst, steht dir unser freundlicher Kundenservice gerne zur Verfügung.

Unser Blog

 10 kluge Nähtricks

Tipps & Tricks

10 kluge Nähtricks mit der Hand

Das Nähen bringt so manch eine Herausforderung mit sich, und einige dieser sind nicht mal ein...

 Verschiedenfarbige Garnfarben neben einem Maßband

Tipps & Tricks

Tipps, Tricks und Techniken zum Nähen

Wir haben 24 Tipps und Techniken zum Nähen zusammengestellt, für Anfänger und Profis...

Wir versenden nach ganz Österreich - egal, ob du in Innsbruck, Salzburg, Wien, Graz oder anderswo wohnst. Wir versenden zudem weltweit!