Frau sitzt auf Couch und näht Gesichtsmasken.
Einblicke & Inspiration

12 kreative Geschäftsideen für Nähbegeisterte, die man von zu Hause aus starten kann

Willst du ein Nähbusiness von zu Hause aus betreiben? Hier sind 12 Ideen für Näh-, Schneiderei- und Bastelfans.
2022-08-10
__SOCIAL-COPIED_URL

Nähen ist eine großartige Fertigkeit, die ein großes Potenzial für Geschäftsideen von zu Hause aus bietet. Näh- und Schneidereibetriebe lassen sich flexibel an eine Vielzahl von Zeitplänen und Lebensstilen anpassen und eignen sich daher hervorragend für Eltern, Studierende und Kreative, die nach einer Beschäftigung außerhalb der üblichen Arbeitszeiten suchen.

Wir werfen einen Blick auf einige kleinere Geschäftsideen, die zunächst als Nebenbeschäftigung dienen können und das Potenzial haben, sich zu etwas Größerem zu entwickeln. Sobald du dich für eine Idee entschieden hast, solltest du deine Kleidungsetiketten, Wäscheetiketten und Hangtags in Industriequalität bestellen, um deiner neuen Marke einen professionellen Touch zu verleihen - auch wenn du dein Business an deinem Esstisch startest!

 Basteln von Blumen mit Handstickerei.

Änderungsschneiderei

Es ist vielleicht nicht die originellste Geschäftsidee, aber du wirst immer Kunden finden, die Änderungen und Flickarbeiten brauchen. Versuche es mit Werbung in lokalen Foren oder in Facebook-Gruppen oder mit einem Schild vor deinem Haus oder Atelier. Mund-zu-Mund-Propaganda ist der Schlüssel für Änderungsschneidereien, da potenzielle Kunden sich wohler fühlen, wenn sie von jemandem, dem sie vertrauen, Gutes gehört haben, bevor sie ihre Lieblingsstücke in fremde Hände geben.

Babykleidung und -zubehör

Es werden ständig Babys geboren, sodass der Markt für Babykleidung und -zubehör nie versiegen wird. Einfache Kleidungsstücke wie Musselintücher, Tragetücher, Pumphosen und Schlafsäcke eignen sich hervorragend als Geschenke, die Eltern viel Freude machen. Und aufgrund ihrer relativ geringen Ausmaße können sie rasch genäht werden. Schau in deinem Stoffgeschäft nach einer Babyabteilung, in der du süße Aufdrucke auf Baumwollstoffen, Musselin oder sogar Merinowolle findest.

Bettwäsche & Bettzeug

Stilvolle Bettwäsche ist sehr begehrt und auf Instagram und Pinterest sehr beliebt. Viele Menschen, selbst Näherinnen und Näher, denken nicht daran, sie selbst zu machen. Die größte Hürde könnte sein, einen Stoff zu finden, der breit genug für eine Bettdecke oder ein Laken ist, aber wenn man das erst einmal geschafft hat, ist das Nähen selbst ein Kinderspiel.

Auftragsstickerei

Wenn du gerne stickst und gut darin bist, ist das Sticken nach Kundenwünschen eine gute Option für ein Nähgeschäft zu Hause. Individuelle Stickereien eignen sich hervorragend als persönliche Geschenke für Geburtstage, Jubiläen und weitere besondere Anlässe und erfordern viel Geduld und Geschick. Achte darauf, Fotos von allem zu machen, was du anfertigst, damit sich potenzielle Kunden für deinen Stil begeistern können.

 Frauenhände stricken einen lila Wollpullover.

Haushaltswaren und Einrichtungsgegenstände

Textilien und Dekorationsartikel für die Wohnung sind ständig gefragt, da sie eine einfache Möglichkeit darstellen, die Wohnung zu verschönern. Falls du dich also für die Inneneinrichtung von Räumen interessierst, solltest du dich vielleicht mit dem Nähen von Heimtextilien wie Kissenbezügen, Tischdecken und Überwürfen selbstständig machen. Diese Artikel können jeden Raum verschönern und sind für den Normalbürger viel preiswerter als der Kauf neuer Möbel oder das Streichen von Wänden.

Indie-Schnittmuster

Für alle, die über die nötige Erfahrung in der Herstellung von Schnittmustern verfügen, ist es eine Option, eigene Schnittmuster zu erstellen und zu verkaufen. Die Zahl der unabhängigen Schnittmustermarken und der zu Hause gedruckten Schnittmuster hat stark zugenommen, da die Kunden nach Alternativen zu den häufig erhältlichen veralteten Kleidungsmustern suchen. Wenn du also glaubst, dass du einzigartige Nähmuster und leicht verständliche Anleitungen erstellen kannst, ist jetzt der richtige Zeitpunkt!

Gestrickte Pullover

Selbstgestrickte Pullover haben in den letzten Jahren ein großes Comeback erlebt, und die Designer und Designerinnen zeigen jedes Jahr aufs Neue dicke Strickteile auf den Laufstegen. Wenn du also gut mit Stricknadeln umgehen kannst, ist das eine Geschäftsidee, die für dich funktionieren könnte. Du kannst dich für weiche, flauschige Mohair-Wollsachen, Grobstrick oder gemusterte Pullover entscheiden - das Design bleibt dir überlassen!

Heimtierbedarf und -zubehör

Die Heimtierbranche ist ein riesiger Wirtschaftszweig, und da sich immer mehr Tierhalter für luxuriöse Heimtieraccessoires entscheiden, ist dies ein guter Zeitpunkt, um sich in diesem Bereich selbstständig zu machen. Egal, ob du handgefertigte Lederhalsbänder und -leinen, weiche Westen und Pullover für Hunde oder luxuriös weiche Betten für Haustiere herstellst, du wirst stets niedliche Models für deine Produkte finden.

 Nahaufnahme von Denim-Jeans und Nähmaschine.

Produktionsnäherei

Wenn du über ein hohes Maß an Nähkenntnissen verfügst, könnte die Produktions- oder Musternäherei ein Job für dich sein. Viele Näherinnen und Näher können dies von zu Hause aus tun, solange sie etwas Platz haben. Wenn du dich für eine Stelle als Produktionsnäherin oder -näher bewirbst, wird in der Regel davon ausgegangen, dass du die entsprechende Ausrüstung bereits zu Hause hast, also vergewissere dich zunächst, dass sie in gutem Zustand ist. Solange du strenge Terminvorgaben einhalten kannst, bist du sehr flexibel, was deine Arbeitszeiten angeht.

Kleine Lederwaren

Lederverarbeitung ist dein Steckenpferd? Dann könnten luxuriöse Lederwaren deine Berufung sein! Kleine Gegenstände wie Beutel mit Reißverschluss, Geldbörsen und einfache Tragetaschen aus Leder in guter Qualität erzielen einen anständigen Preis und sind oft etwas, wofür die Leute bereit sind, Geld auszugeben. Versuche, diese auf Märkten und in Pop-up-Läden zu verkaufen, wo potenzielle Kunden das butterweiche Leder anfassen und sich selbst von der Qualität deiner Näharbeit überzeugen können.

Upcycling

Wenn du es liebst, Vintage- und Secondhand-Kleidung zu flicken und aufzupeppen, solltest du dich daran versuchen, deine neu gestalteten Stücke zu verkaufen. Es gibt viele Möglichkeiten, sie anzubieten, sei es über Instagram, Webseiten wie Ebay oder Etsy oder auf lokalen Künstlermärkten. Die Ausgaben sind gering, aber man benötigt viel Zeit, da man eine Weile durch Secondhand-Läden stöbern muss, um etwas zu finden, das Potenzial hat. Wenn du aber erst einmal ein Gefühl dafür bekommen hast, wonach deine Kunden suchen, wirst du bei der Suche viel schneller sein.

Youtube-Kanal

Man muss im Nähen nicht perfekt sein, um einen Näh-Vlog oder Youtube-Kanal zu starten. Leidenschaft und Begeisterung für ein Thema reichen aus, um das Interesse der Leute zu wecken. Wähle einen Schwerpunkt, den du mit deinen Videos erkunden möchtest. Das können z. B. Nähtipps oder diverse Challenges sein. Du könntest aber auch einfach nur die Zuschauer mitnehmen, wenn du verschiedene Nähprojekte ausprobierst.